×
×

Instantgetränke

Heiße und kalte Instantgetränke sind in Sachets verpackte Pulver oder Granulate, die vor Einnahme in Wasser aufgelöst werden. So sind sie leicht zu dosieren und zu schlucken. Instantgetränke haben sich besonders da gut bewährt, wo eine erhöhte Flüssigkeitsaufnahme wichtig ist, z.B. bei Grippe und Erkältungskrankheiten. Unsere einzigartigen Rezepturen stellen sicher, dass Wirkstoffe in heißem oder kaltem Wasser stabil bleiben, sich schnell auflösen und keinen Schaum hinterlassen. Unsere Instantgetränke gibt es mit und ohne Brauseeffekt.

Instantgetränke sind, wie alle anwenderfreundlichen Darreichungsformen:

  • Einfach einzunehmen - auch für Menschen, die mit dem Schlucken von herkömmlichen Tabletten und Kapseln Probleme haben
  • Senken das Risiko einer arzneimittelinduzierten Entzündung der Speiseröhre; zu einer Esophagitis kann es kommen, wenn eine Tablette in der Speiseröhre stecken bleibt und sich in Kontakt mit der empfindlichen Schleimhaut auflöst
  • Schmecken angenehm und stehen in einer Vielzahl unterschiedlicher Geschmacksrichtungen zur Verfügung
  • Praktisch und leicht einzunehmen
  • In Einzeldosen verpackt, was aufwendiges Dosieren überflüssig macht
  • Erleichtern Patienten das Einhalten ihres Therapieplans

 

Trinkbare Arzneimittel wie Instantgetränke:

  • Umgehen Limitierungen wie Tablettengröße und –form. Sie ermöglichen die Verarbeitung von großen Wirkstoff- bzw. Nährstoffmengen (mehr als 2 Gramm) und Wirkstoffkombinationen in einer einzelnen Dosis, sogar in sehr unterschiedlichen Konzentrationen
  • Sorgen für eine hervorragende Bioverfügbarkeit und eine schnelle Freisetzung von Wirkstoffen bzw. Nährstoffen
  • Fördern die Rehydrierung durch erhöhte Flüssigkeitsaufnahme
  • Reduzieren das Risiko einer Magenschleimhautreizung

 

Außerdem bieten Instantgetränke:

  • Eine Verpackung in Sachets aus Aluminium-Papier-Laminat oder PET-Aluminium-PE Laminat, die selbst lichtempfindliche Wirkstoffe schützen. Wir bieten diverse Sachetformate auf unseren Hochgeschwindigkeits-Verpackungsanlagen an
  • Dank des Brauseeffektes einen Zusatznutzen für Patienten mit verringerter Magensaftproduktion, z.B. bei älteren Menschen, die Protonenpumpenhemmer (PPI) einnehmen müssen

Lesen Sie mehr (weiter zur Website)

Power to the Patients (Innovations in Pharmaceutical Technology)
Putting the Fizz into Formulation (European Pharmaceutical Contractor)
A Taste of Your Own Medicine (Pharmaceutical Packaging and Manufacturing Sourcer)
How Advances in Pharmaceutical Packaging are Better Meeting Patients' Needs (Drug Development & Delivery)

Herstellungsexpertise

Die Herstellung von Instantgetränken erfordert spezielles Know-how und dedizierte Fertigungsbedingungen. Sie werden entweder in Pulverform in einem Mischverfahren hergestellt oder als Granulat mittels unserer TOPO-Technologie und anschließend erst gemischt. Damit die ausgewählten Aromen gut schmecken und mit den Wirkstoffen harmonieren, setzen wir auch hier unsere Expertise in der Geschmacksmaskierung und Aromatisierung ein.

 

In Instantgetränken können zudem mehrere Wirkstoffe in eine einzelne Dosis eingebracht werden. In unseren speziellen Herstellungsanlagen werden Produkte, die sehr kleine und große Wirkstoffmengen enthalten, mittels Doppelkammerdosierung präzise in ein Sachet abgefüllt. So garantieren wir eine gute Gleichverteilung. Da Wirkstoffe oft sehr feuchtigkeitsempfindlich sind, muss die Luftfeuchtigkeit zu jeder Zeit aufmerksam kontrolliert werden.

 

Instantgetränke müssen sich schnell und vollständig in Wasser auflösen. Für ein optimales Anwendungserlebnis sollten sie sich außerdem rückstandsfrei und ohne Schaumbildung auf der Oberfläche auflösen, weil das den Geschmack bzw. das Mundgefühl beinträchtigen könnte.

 

Im Vergleich zu festen Tabletten nehmen Patienten bei trinkbaren Arzneiformen eher den unangenehmen Geschmack, den viele Wirkstoffe haben, wahr. Deshalb sind Geruch und Geschmack wichtige Faktoren für den Erfolg von Instantgetränken, egal ob diese heiß oder kalt, brausend oder nicht-brausend sind. Erfahren Sie, wie wir dank unserer Expertise auf dem Gebiet der Aromatisierung sowie unserer TOPO-Technologie stabile Produkte herstellen, die ein angenehmes Patientenerlebnis garantieren.

Zulassungsexpertise

Je nach dem jeweiligen Inhalt, registrieren wir unsere Arzneimittel-Instantgetränke als Granulat zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen, Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen oder als Brausegranulate. Viele unserer Produkte werden entweder als Arzneimittel zugelassen oder als Nahrungsergänzungsmittel gemäß den aktuellen Lebensmittelbestimmungen vermarktet.

HERMES PHARMA Produktportfolio

HERMES PHARMA bietet praktische und maßgeschneiderte Lösungen entlang der gesamten pharmazeutischen Wertschöpfungskette. Um einen Überblick über die Produkte zu gewinnen, die wir aktuell auslizensieren, laden Sie sich bitte unser Produkt- & Entwicklungsportfolio herunter. (Bitte beachten Sie, dass für den Download eine Registrierung notwendig ist).
 
Wenn Sie an anderen Wirkstoffen, Nährstoffen, Indikationen oder komplett maßgeschneiderten Produkten interessiert sind, bitte kontaktieren Sie uns.